Freikampf
Der Freikampf ist fester Bestandteil unseres Trainingsplans. Unter Freikampf verstehen wir eine sportliche Auseinandersetzung zweier Fechter die mit geeigneter Schutzausrüstung und stumpfen Schwertern frei, also ohne abgesprochene Aktionen, gegeneinander kämpfen. Wir verwenden dazu stumpfe Waffen mit Stichschutz sowie eine Reihe moderner Schutzausrüstungen. Wir simulieren i.d.R. "Bloßfechten", d.h. ein Kampf OHNE Rüstung. Die verwendeten Schutzausrüstungen sorgen dafür dass bei möglichst minimalen Einschränkungen mit maximaler Geschwindigkeit gekämpft werden kann. Die dabei verwendeten Waffen sind so nah wie möglich an zeitgenössische Waffen angelehnt. Gekämpft wird nicht nur mit dem langen Schwert, sondern auch mit Messer, Dolch, Stange, Mordaxt und weiteren spätmittelalterlichen Waffen.

Alle 14 Tage wird bei uns frei gekämpft, unterstützt durch unsere selbst entwickelte   HEMA-APP CHALLENGE.3W 
Wir veranstalten dazu regelmäßig interne Wettkämpfe und Freundschaftsturniere. Zum Beispiel den   KAMPFTAG. Wir kämpfen in unserem Verein nach einem Regelwerk namens HALAG.3W“ (CC BY-SA 3.0 DE). Genauere Informationen dazu findest du hier: HALAG.3W Regelwerk
1 of 1 people found this helpful.   




Powered by LiveZilla Helpdesk